Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Donnerstag

Veröffentlicht am 19.05.2017

Die Rückreise fiel uns sehr schwer, da wir vom sonnigen Lettland ins trübe, regnerische Deutschland zurückkehren mussten.                                       Es waren ein paar wunderbareTage mit vielen netten Begegnungen und schönen Eindrücken.

Ganzen Eintrag lesen »

Mittwoch

Veröffentlicht am 19.05.2017

Nachdem wir den Tag nochmals in Riga verbrachten und sehr viel Sonne tankten, ging es auf zu unserem letzten Konzert nach Ogre. In einer kleinen Kirche mitten in einer Waldsiedlung spielten wir noch einmal unser Lettland-Programm und wurden auch hier sehr freundlich empfangen und zu landestypischer Suppe eingeladen.

Ganzen Eintrag lesen »

Dienstag

Veröffentlicht am 19.05.2017

Jetzt ging es wieder mit dem Auto zurück durch die scheinbar undurchdringliche Landschaft mit Wald, Seen, der Daugava und Störchen Richtung Tukums an der Ostsee. Hier hatten wir die Ehre das erste Konzert an der neuen Orgel spielen zu dürfen. Die Kirche war sehr gut besucht und die Leute hatten sehr viel Freude an der Musik. Pfarrer Marcis Zeiferts empfing uns aufs Herzlichste und erzählte uns viele spannende Geschichten von Land und Leuten.

Ganzen Eintrag lesen »

Montag

Veröffentlicht am 19.05.2017

Nach der längeren Autofahrt durch des dicht bewaldete Lettland sind wir in Daugavpils angekommen. Dort besuchten wir zunächst als Wandertouristen ein nahgelegenes Dorf der Altgläubigen. Danach ging es in die schöne Marienkirche in der wir am Abend das Konzert gaben. Wir wurden sehr freundlich von Pater Skutels empfangen und der Applaus ließ vermuten, dass das Publikum viel Freude am Konzert hatte.

Ganzen Eintrag lesen »

Sonntag

Veröffentlicht am 19.05.2017

Unsere erste musikalische Aufgabe bestand darin, den deutschen Gottesdienst im Rigaer Dom zu umrahmen. Das Wetter hatte sich bis dahin auch schon geändert und Riga war nun in frühlingshaftes Sonnenlicht getaucht. Nach dem Gottesdienst wurden wir noch zu Kaffee und Kuchen von der Gemeinde eingeladen und dann ging es schon weiter mit dem Auto in den Süd - Osten des Landes nach Daugavpils.

Ganzen Eintrag lesen »

Anreise

Veröffentlicht am 19.05.2017

 

Riga. 4 Grad Celsius. Regen. Der raue Norden hat uns landestypisch empfangen. Davon ließen wir uns aber nicht beeindrucken und besuchten erst einmal unsere Unterkunft und dann die wunderschöne Altstadt.

Ganzen Eintrag lesen »